Start Polizeiberichte Hammelburg

Hammelburg

1411
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Geldinstitut reagiert vorbildlich

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Am Dienstag ging per Post ein Überweisungsträger bei der Raiffeisenbank in Hammelburg ein. Hier sollten vom Konto eines Kunden 450 Euro auf ein ausländisches Konto überwiesen werden. Da ein Mitarbeiter der Raiffeisenbank Bedenken hatte,  hielt er Rücksprache mit dem Kontoinhaber. Hierbei stellte sich heraus, dass dieser den Auftrag nicht erteilt hatte. Durch das umsichtige Handeln wurde verhindert, dass ein Schaden entsteht.

 

 

Unfallflucht

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Am Dienstag, in der Zeit von 12:45 Uhr bis 12:55 Uhr, wurde auf  einem Kundenparkplatz in der Kissinger Straße ein Skoda Fabia angefahren. Der Schaden, in Höhe von ca. 1500 Euro,  dürfte beim Ein- oder Ausparken eines bislang unbekannten Fahrers entstanden sein. Laut Zeugenaussagen dürfte es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen VW Beetle handeln. Hinweise bitte an die PI Hammelburg, Tel: 09732/9060.

 

 

Unter Drogeneinfluss mit Pkw unterwegs

 

 

Elfershausen, Lkr. Bad Kissingen – Bei der Kontrolle eines VW-Fahrers am Dienstagmorgen auf der Bundesstraße 287 ergaben sich Verdachtsmomente auf einen vorausgegangenen Drogenkonsum. Es wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Das Untersuchungsergebnis wird dann darüber entscheiden, wie lange er seinen Führerschein abgeben muss. Die Weiterfahrt wurde  unterbunden.