Start Polizeiberichte Bad Brückenau

Bad Brückenau

1174
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha
Beim Rückwärtsausparken getroffen
Bad Brückenau, Lkr. Bad Kissingen
Auf dem Parkplatz des Fachmarktzentrums in der Sinnaustraße kam es am Mittwochmittag zu einem Kleinunfall. Eine 41Jährige und ein 81Jähriger parkten jeweils rückwärts aus und übersahen das jeweils andere Fahrzeug. Es kam auf der Fahrstraße zum Zusammenstoß. Der Schaden hält sich mit mehreren Hundert Euro in Grenzen.
 
Computerbetrug
Neuhof, Lkr. Fulda
Opfer eines Computerbetrugs wurde Anfang Juli ein 40Jähriger aus Hessen. Der Geschädigte stellte fest, dass ein Unbekannter mit seinen Bankdaten Einkäufe bei einem Internetkaufhaus bezahlt hatte. Der Täter muss das Kundenkonto des 40Jährigen gehackt haben und die Daten verwendet haben. Der Schaden hält sich in Grenzen.
 
Diebisches Trio im Fachmarktzentrum
Bad Brückenau, Lkr. Bad Kissingen
Eine 17jährige verließ am Mittwochnachmittag einen Drogeriemarkt, nachdem sie an der Kasse einen Artikel bezahlt hatte. Beim Verlassen gab die Sicherungsanlage Alarm. Bei der Nachschau stellte sich heraus, dass sie außer dem bezahlten Artikel noch Kosmetika im Wert von rund 80 Euro in einer Tasche unter ihrer Jacke versteckt hatte. Sie gab an, dass außerdem eine 13Jährige und ein 11Jähriger dabei gewesen wären und das Geschäft vor ihr verlassen hätten. Im Rahmen der Fahndung konnte eine Streife der Bad Brückenauer Polizei die beiden am Busbahnhof feststellen. Im Rucksack der 13Jährigen fand sich weiteres Diebesgut aus der gleichen Drogerie. Die Jugendliche wurde nach der Anzeigenaufnahme wieder entlassen, die beiden Kinder ihren Erziehungsberechtigten übergeben.  
 
Ehrlicher Finder
Bad Brückenau, Lkr. Bad Kissingen
Glück hatte am Mittwochnachmittag ein 42Jähriger, der auf einem Parkplatz in der Sinnaustraße seine Geldbörse mit Bargeld und diversen Ausweisen vor dem Losfahren auf dem Autodach vergessen hatte. Ein Kurierfahrer fand die Börse und brachte sie zur Polizei, die den Verlierer verständigte.
 
Unfall mit Domino-Effekt
Bad Brückenau, Lkr. Bad Kissingen
Am Mittwochnachmittag fuhren drei Fahrzeuge von Bad Brückenau hintereinander in Richtung Staatsbad. Die vorausfahrende 40jährige Fahrerin eines Skoda musste verkehrsbedingt bremsen. Der dahinter fahrende 18Jährige bremste seinen Opel ebenfalls ab. Eine 21jährige Opelfahrerin am Schluss der Dreiergruppe erkannte die Situation zu spät, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und schob die vor ihr fahrenden Autos aufeinander. An allen drei Fahrzeugen entstand Blechschaden von insgesamt rund 6000 Euro. Verletzt wurde niemand.
 
Zwei Wildunfälle mit Rehen
Bad Brückenau, Lkr. Bad Kissingen
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag musste die Polizeiinspektion Bad Brückenau kurz vor Mitternacht zwei Wildunfälle mit Rehen aufnehmen. Um 22.20 Uhr fuhr 39Jähriger von Bad Brückenau auf der B 286 in Richtung Volkers als ihm plötzlich ein Reh vors Auto sprang. Nur eine gute Stunde später lief einem 50Jährigen auf der Staatsstraße 2289 kurz nach der Anbindung an die B 286 bei Römershag ebenfalls unvermittelt ein Reh vors Auto. Die Schäden an den beiden Fahrzeugen belaufen sich auf rund 5000 Euro, die Fahrer wurden nicht verletzt, die Rehe durch den Aufprall getötet.