Start Polizeiberichte Hammelburg

Hammelburg

1046
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Wildunfälle

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Am Dienstagmorgen querte ein Dachs die Staatsstraße 2293, zwischen Hammelburg und Diebach, als eine 54-jährige Mazda-Fahrerin in Richtung Hammelburg fuhr. Die Pkw-Fahrerin konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Dachs erlag seinen Verletzungen. Am Pkw wurde der vordere Stoßfänger beschädigt, Schadenshöhe ca.  200  Euro.

 

Bereits am Montag, gegen 01:30 Uhr, erfasste ein 29-jähriger BMW-Fahrer, der auf der B 27 von Weyersfeld in Richtung Hammelburg fuhr, kurz vor Obereschenbach ein Reh. Da er diesen Unfall erst gegen 18:30 Uhr meldete kommt auf ihn eine Anzeige nach dem Bayerischen Jagdgesetz zu. Der zuständige Jagdpächter wurde zur Suche nach dem Reh verständigt.

 

Diebstahl

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Am Sonntag, 15.07.18, zwischen 03.00 h und 11:00  h, wurden in der Mönchsgasse ein rot/gelber Kindertretroller und ein grau/blaues Herrenrad entwendet. Die Fahrzeuge waren dort unversperrt abgestellt. Diese Gelegenheit nutzte ein bislang unbekannter Dieb. Der Wert des Rollers beträgt ca. 50 Euro, der  des Fahrrades ca. 400 Euro. Hinweise bitte an die PI Hammelburg, Tel: 09732/9060.

 

Unfallflucht

 

Wartmannsroth/Neumühle, Lkr. Bad Kissingen: Am Sonntag, zwischen 15:15 Uhr und 19:15 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Hotels Neumühle ein gelber Jeep angefahren. Hierbei wurden der hintere linke Blinker und der hintere linke Kotflügel beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 1000  Euro. Der Schaden dürfte beim Ein- oder Ausparken eines bislang unbekannten Fahrzeugführers entstanden sein. Hinweise bitte an die PI Hammelburg, Tel: 09732/9060.