Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

817
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha
Verkehrsgeschehen
 
 
Am Donnerstag ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen fünf Verkehrsunfälle. Verletzte waren nicht zu beklagen. Einmal entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle.
 
 
Gegen Garagenwand geprallt und davongefahren
 
Mainstockheim, Lkr. Kitzingen – Am Donnerstagvormittag vernahm ein Anwohner Im Tännig in Mainstockheim ein Unfallgeräusch. Als dieser aus dem Fenster sah, stellte er fest, dass ein weißer Kleinwagen gegen die Mauer seiner Garage geprallt war. Der Autofahrer fuhr anschließend, ohne sich um den Schaden in Höhe von 500,– Euro zu kümmern, unerkannt davon. Bei dem flüchtigen PKW dürfte es sich vermutlich um einen weißen Renault Twingo gehandelt haben.
 
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.
 
 
Beim Ausweichen Auto gerammt
 
Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Auf dem Parkplatz der Klinik Kitzinger Land in der Keltenstraße musste am Donnerstagmittag ein 60-jähriger Mann mit seinem Kleinkraftrad einem geparkten PKW ausweichen. Dabei stieß er gegen einen rückwärts ausparkenden Audi einer 49-jährigen Frau. Schaden: 1800,– Euro.
 
 
Diebstahl
 
Zigarettenautomat aufgebrochen
 
Martinsheim, Lkr. Kitzingen – Bisher unbekannte Täter machten sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag an einem in der Hauptstraße in Gnötzheim aufgestellten Zigarettenautomaten zu schaffen. Mit brachialer Gewalt hebelten die Unbekannten das Münzenfach auf beschädigten die komplette Elektronik. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 3000,– Euro.
 
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.
 
 
Außenspiegelglas entwendet und Wohnwagen zerkratzt
 
Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Im Zeitraum von Dienstagabend bis Donnerstagnachmittag betrat ein unbekannter Täter in der Otto-Hahn-Straße in Kitzingen das Verkaufsgelände eines Autohändlers. Dort montierte er von einem Mercedes das Glas des linken Außenspiegels ab und entwendete diese. Ferner zerkratzte er die Tür eines abgestellten Wohnwagens. Gesamtschaden: 150,– Euro. 
 
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.
 
 
Sonstiges
 
Trunkenheitsfahrten
 
Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Bei Hohenfeld konnte am Donnerstagmittag nach Mitteilung eines Zeugen ein in Schlangenlinien fahrender PKW von einer Polizeistreife der PI Kitzingen gestoppt werden. Bei der Kontrolle war die Ursache für die unsichere Fahrweise schnell gefunden. Die 33-jährige Fahrerin hatte dem Alkohol reichlich zugesprochen. Ein Alkotest brachte einen Alkoholwert von über drei Promille an den Tag. Die Frau musste sich einer Blutentnahme unterziehen und ihren Führerschein abgeben.
 
 
Rödelsee, Lkr. Kitzingen – Am späten Donnerstagnachmittag befuhr ein 58-jähriger Autofahrer die Staatsstraße bei Rödelsee. Bei einem Überholmanöver eines anderen PKW-Fahrers betätigte er Mann mehrmals die Lichthupe und zeigte dem Überholer die Faust. Schließlich hielten die beiden Autofahrer an und lieferten sich auf der Straße ein Wortgefecht. Nachdem beide Autofahrer weitergefahren waren, wurde die Polizei auf den Plan gerufen, da angeblich einer der Männer angetrunken gewesen war. Eine Nachschau bei dem 58-jährigen ergab, dass dieser tatsächlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,60 Promille, was eine Blutentnahme nach sich zog.
 
 
Dettelbach, Lkr. Kitzingen – Eine Polizeistreife der PI Kitzingen bemerkte am Freitagnacht einen Autofahrer, der vom Mainfrankenparkt in Dettelbach auf die Staatsstraße einfuhr und dabei die komplette Fahrbahnbreite benötigte. Als die Beamten den 59-jährigen Fahrer angehalten hatten und einer Verkehrskontrolle unterzogen, stellten sie starken Alkoholgeruch fest. Auch hier wurde einer Alkotest durchgeführt, der einen Alkoholwert von 1,42 Promille anzeigte. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins waren die logische Folge.