Start Polizeiberichte Bad Neustadt

Bad Neustadt

283
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha
Die Polizei, Dein Freund und Helfer!
BAD NEUSTADT – LKR RHÖN-GRABFELD
Am Montag kam eine 84-jährige Rentnerin ganz aufgelöst zur Polizei Bad Neustadt und wollte den Diebstahl ihrer Handtasche anzeigen. Sie hatte in der Stadt eingekauft und als sie sich zum Abschluss ein Eis gönnen wollte, war ihre Handtasche nicht mehr da. Während der Anzeigenaufnahme und dem Rekonstruieren ihres Weges, konnte die Handtasche durch eine eingesetzte Streifenbesatzung in der Eisdiele ausfindig gemacht werden. Der Inhalt war noch komplett vorhanden. Ende gut, alles gut.
 
Kleinunfall
Eine 60-jährige Toyotafahrerin befuhr den Kreisel am Ortsausgang von Bad Neustadt, als ein aus Richtung Münnerstadt kommender Nissan, der von einem 47-jährigen Mann gesteuert wurde, in den Kreisverkehr einfuhr und gegen den Toyota stieß. Die Schadenshöhe wird mit etwa 3.000,- Euro beziffert. Verletzt wurde niemand.
 
Fahrrad gestohlen
Aus der offenstehenden Garage eines Anwesens in der Kettelerstraße, Nähe Kreisklinik, wurde am Montag, zwischen 09.30 und 11.00 Uhr, ein Damenrad der Marke Bulls, blau-silber, neue Reifen, im Wert von 100,- Euro gestohlen.
Wer hat den Dieb beobachtet?
 
Gestohlenes Fahrrad aufgespürt
Ein am 22.06.2018 am Bahnhofsvorplatz in Bad Neustadt geklautes Herrenrad der Marke Stevens im Wert von 547,- Euro konnte am 02.07.2018 durch Polizeibeamte in Forchheim bei einem 30 Jahre alten Polen sichergestellt werden. Der Pole kam ins Visier der dortigen Polizei, weil er ein Elektro-Fahrrad gestohlen hatte und dabei erwischt worden war.
 
Wer hat den Müll vor dem Autohaus entsorgt?
BISCHOFSHEIM – LKR RHÖN-GRABFELD
Am vergangenen Wochenende wurden durch unbekannte Täter vier blaue Müllsäcke mit Lebensmittel, Grillgut und leeren Flaschen auf dem Grundstück eines Autohauses in der Rhönstraße abgeladen. Zwei der Müllsäcke steckte der Entsorger in die Mülltonne, zwei stellte er davor.
Auch hier wird um Hinweise gebeten!
 
Verschwendete Gutgläubigkeit
Ein 70-jähriger Autofahrer fuhr am Montag, um 13.45 Uhr, in die Garage seines Anwesens in der Ludwig-Thoma-Straße. Er stieg aus und ließ ohne Bedenken seinen Geldbeutel mit Bargeld in dreistelliger Zahl in der Mittelkonsole seines Fahrzeuges liegen. Als er nach etwa einer Viertelstunde seinen Geldbeutel aus dem Auto holte, war dieser zwar noch da, aber das Bargeld fehlte. Die Ehefrau hatte vom Fenster aus beobachtet, wie ein fremder Mann aus ihrer Garage kam und mit einem Fahrrad in Richtung Bündstraße davonradelte. Es wird davon ausgegangen, dass der unbekannte Täter gezielt die Garage ansteuerte.
Wer hat Beobachtungen gemacht?
 
Frau stand unter Drogeneinfluss
In der Gartenstraße wurde am Montagnachmittag ein Toyota im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten. Die 35-jährige Autofahrerin wirkte drogenbeeinflusst und gab schließlich den zeitnahen Konsum von Marihuana zu. Nach einer Blutentnahme im Krankenhaus durfte sie für 24 Stunden kein Fahrzeug mehr führen. Die Anzeige mit Fahrverbot und Bußgeld kommt demnächst.
 
Unfallflucht
Am Montagabend, um etwa 18.30 Uhr, wurde ein geparkter VW Polo auf dem Schotterparkplatz zwischen dem Radhaus Raab und der Fa. RGT am linken vorderen Kotflügel beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher machte sich aus dem Staub.
Der Schaden wird auf rund 1.000,- Euro geschätzt.