Start Landkreis Schweinfurt Schweinfurt: Regierung legt neue Ortsumgehungsstraße fest

Schweinfurt: Regierung legt neue Ortsumgehungsstraße fest

73
Symbolfoto © Sandra B. Grätsch

Die Ortsdurchfahrt von Mönchstockheim, Landkreis Schweinfurt, ist durch einen hohen Durchgangs- und Schwerverkehrsanteil stark belastet. Deswegen soll eine Ortsumgehung gebaut werden, das hat  die Regierung von Unterfranken festgelegt. Die Ortsumgehung beginnt südlich des „Neuen Sees“ und mündet dann nordöstlich von Mönchstockheim wieder in die bestehende Staatsstraße ein. Damit sollen die Einwohner von der Lärm- und Schadstoffbelastung entlastet werden.