Start Franken Unterfranken: Jeder vierte Lehrling bricht Ausbildung ab

Unterfranken: Jeder vierte Lehrling bricht Ausbildung ab

58
Symbolbild © Primaton

Jeder vierte Lehrling bricht in Unterfranken seine Ausbildung ab. Dass gab jetzt die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft bei ihrem GEW-Kongress Bildung-Anders bekannt. Zum 25. Mal fand dieser Kongres jetzt in Unterfranken statt. Der GEW-Bezirksvorsitzende Martin Heilig merkt an, dass die die häfte der Abbrecher, ungelernt auf einem immer rauer werdenden Arbeitsmarkt landen. Auch Andrea Sitzmann von der Handwerkskammer Unterfranken ging auf die Abbrecher ein. Laut ihr muss man sich um die speziellen Belange der Abbrecher kümmern, da die Elternhäuser die Jugendlichen oft alleine lassen, daher brauchen Abbrecher eine starke Gesellschaft, die ihnen Rückhalt bietet.