Start Polizeiberichte Bad Kissingen

Bad Kissingen

120
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Bad Kissingen

 

Wildunfall

 

Am Montagabend, gegen 22:30 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße zwischen Albertshausen und Garitz ein Wildunfall. Ein Fiat-Fahrer kollidierte auf der Staatsstraße St 2291 mit einem Reh, das nach dem Aufprall davon lief. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von circa 1.000,- Euro.

 

 

Marihuana-Geruch lag in der Luft

 

Am Montagabend konnten zwei junge Männer im Alter von 18 und 19 Jahren in der Parkanlage Altenberg auf einer Parkbank sitzend von einer Streifenbesatzung angetroffen werden. Die Beamten nahmen hierbei deutlichen Marihuana-Geruch wahr und auf dem Boden neben dem 19-Jährigen lag ein angerauchter Joint. Dieser wurde sichergestellt und der junge Mann gab zu, diesen zuvor geraucht zu haben. Gegen ihn wurden nun Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz geführt.

 

 

Kennzeichen gefälscht

 

Im Rahmen anderweitiger Ermittlungen stellten Beamte der Polizeiinspektion Bad Kissingen am Dienstag, gegen 01.00 Uhr, in der Nähe der Spitzwiese ein Fahrzeug fest, bei welchem Kennzeichen angebracht waren, die so nicht vom Landratsamt ausgegeben wurden. Es handelte sich ursprünglich um ein polnisches Kennzeichen, bei dem die Länderkennung überklebt wurde. Bei weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass das Fahrzeug weder eine polnische noch eine deutsche Zulassung hat. Es wird jetzt wegen Kennzeichenmissbrauchs ermittelt.

 

 

City-Roller fehlt

 

Am Montag, in der Zeit von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr, wurde vom Spielplatz oberhalb des Winkelser Sportplatzes ein silber-schwarzer City-Roller mit blau-schwarzen Rädern und blauen Griffen eines 9-Jährigen im Wert von knapp 90,- Euro entwendet. Zeugen, die Hinweise auf den Dieb bzw. den Verbleib des City-Rollers geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

 

 

 

Zeugen gesucht – Schaden an der Stoßstange

 

In der Zeit von 07.10 Uhr bis 17.15 Uhr parkte am Montag eine 27-Jährige ihren blauen Pkw Peugeot 206 auf dem Parkplatz in der Kurhausstraße. In diesem Zeitraum stieß ein bisher unbekannter Fahrzeugführer gegen die hintere rechte Fahrzeugseite, so dass ein Schaden von circa 300,- Euro entstand. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, verließ der Unfallverursacher die Unfallstelle. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen bittet unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 um Hinweise aus der Bevölkerung, die zum Unfallverursacher führen können.

 

 

Außenspiegel touchiert

 

Eine 54-jährige VW-Fahrerin touchierte am Montag, gegen 17.15 Uhr, in der Spitalgasse beim Vorbeifahren den linken Außenspiegel eines dort geparkten Pkw Mercedes eines 70-Jährigen. Dadurch wurde der Spiegel abgerissen und es entstand ein Schaden von circa 500,- Euro. Zur Schadensregulierung wurden die Personalien ausgetauscht.

 

 

 

Bad Bocklet

 

Trockner löst Feuerwehreinsatz aus

 

Am Montagnachmittag hatte die Feuerwehr in Großenbrach einen Einsatz. Rauchwolken kamen aus einem Anwesen im Ortsteil Großenbrach in der Straße Pfaffenäcker. Vor Ort konnte die Feuerwehr schnell die Ursache ermitteln. Ein alter Wäschetrockner war heiß gelaufen, wodurch es zur Rauchentwicklung kam. Die Feuerwehr trug den Wäschetrockener aus dem Haus. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.