Start Landkreis Hassberge Haßfurt: Klinik rührt Werbetrommel für Geburtenstation

Haßfurt: Klinik rührt Werbetrommel für Geburtenstation

418
Die Sponsoren Felix Zösch vom Stadtwerk (Dritter von links) und Bürgermeister Günther Werner (Vierter von rechts) bei der Übergabe der Präsente für die frisch gebackenen Eltern an das geburtshilfliche Team (von links: Schwester Stephanie, Hebamme Birgitta Wohner-Finger, Stationsleitung Sonja Jäger, Chefarzt Dr. Raphael Kupietz. Leitender Oberarzt Harald Klossek und Hebamme Alix Jahn) und Krankenhaus-Vorstand Wilfried Neubauer (re.). Foto: Marco Heumann

Unterstützung für die Geburtenstation der Haßberg-Kliniken: Die Stadt und die Stadtwerke Haßfurt spenden hochwertige Präsente für frisch gebackene Eltern: sogenannte Pucksäcke und Halstücher. Die Pucksäcke sind eng geschnittene Schlafsäcke. Sie sollen beruhigend auf Säuglinge wirken. Sie verhindern beispielsweise schreckhafte Zuckungen. So sollen Babies länger schlafen.
Auf den Halstüchern ist das städtische Logo abgebildet. Sie sollen ein Dankeschön sein für alle, die nach Haßfurt kommen, um ihr Kind auf die Welt zu bringen. Die Haßberg-Kliniken trommeln damit weiterhin die Werbetrommel, um die Station mit genug Geburten erhalten zu können.