Start Landkreis Bad Kissingen Hammelburg: Prozess gegen Hauptfeldwebel wird eingestellt

Hammelburg: Prozess gegen Hauptfeldwebel wird eingestellt

1734

Der Prozess gegen einen Ausbilder der Bundeswehr wegen fahrlässiger Körperverletzung in vier Fällen ist gegen eine Geldauflage von 2.400 Euro eingestellt worden. Der 41 Jahre alte Hauptfeldwebel hat am Dienstag das Angebot des Amtsgerichts Bad Kissingen angenommen. Dem Mitarbeiter des Bundeswehr-Ausbildungszentrums in Hammelburg war vorgeworfen worden, im September 2016 während eines anstrengenden Marsches bei großer Hitze nicht ausreichend auf den gesundheitlichen Zustand der Kursteilnehmer geachtet zu haben. Vier der insgesamt 30 Soldaten brachen nach dem Marsch zusammen und mussten teils lange auf Intensivstationen behandelt werden.