Start Polizeiberichte Bad Kissingen

Bad Kissingen

135
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Burkardroth

Verkehrsunfallflucht

Im Zeitraum vom 07.05.2018, 20:15 Uhr – 08.05.2018, 07:00 Uhr, wurde in Burkardroth OT Zahlbach, Am End, durch einen bislang unbekannten Fahrzeuglenker, der Zaun eines Betriebsgeländes angefahren und beschädigt. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen bittet um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

Sachbeschädigung an Kfz

In Burkardroth, Ot. Gefäll wurde bei einer Kfz-Werkstatt ein dort ausgestellter Pkw der Marke VW, Typ Golf beschädigt. Vermutlich jugendliche Täter zerkratzten die Motorhaube so stark, dass diese komplett neu lackiert werden muss. Der Schaden beläuft sich auf ca. 750,-€.

Aufgrund der Spurenlage dürfte sich die Tat zwischen 09.04. und 23.04.2018 ereignet haben.

Maßbach

Ohne „Lappen“ unterwegs

Am 09.05.2018 befuhr eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Kissingen, die Poppenlaurerer Straße in Maßbach. Hierbei wurde der Lenker eines Kleinkraftrades einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle konnte durch die Beamten festgestellt werden, dass der 55-jährige Landkreisbewohner nicht im Besitz eines Führerscheins war. Dieser hätte für das Zweirad zumindest die Fahrerlaubnisklasse AM benötige. Den 55-Jährigen erwartete nun eine Strafanzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Oerlenbach

Wildunfall

Am Mittwochabend befuhr eine 66jährige mit ihrem Pkw die ST 2445 von der AS Oerlenbach kommend in Richtung Münnerstadt. Ca. 200 Meter vor der „Schwarzen Pfütze“ kreuzte ein Reh von rechts nach links die Fahrbahn, stieß frontal mit dem Pkw zusammen und wurde anschließend nach rechts in den Straßengraben geschleudert, wo es aufgrund des Zusammenpralls verendete. Der Schaden am Pkw beläuft sich auf ca. 2000,- Euro.