Ab heute spülen die Stadtwerke Schweinfurt das städtische Wasserrohrnetz und die örtlichen Netze der Gemeinden Niederwerrrn und Dittelbrunn durch. Damit will man eine Beeinträchtigung der Wasserqualität vorbeugen. Während dieser Arbeiten können Druckschwankungen auftreten, und das Wasser eventuell trüb aussehen. Das ist jedoch unbedenklich. Diese Arbeiten enden voraussichtlich am 26. April.

Werbung
Vorheriger ArtikelSchweinfurt: Bundeswehrübungen
Nächster ArtikelSchweinfurt: Eisenbahnunterführung gesperrt