Eine Menge Tabakwaren und Lose – in der Nacht zum Freitag haben zwei Einbrecher in Bad Kissingen ein Kiosk geplündert. Ein Zeuge beobachtete allerdings, wie die zwei Männer die Scheibe des Lottoladens einschlugen und wählte sofort den Notruf. Er blieb sogar am Telefon, um immer wieder den genauen Standort der Einbrecher bei der Polizei zu melden. Nur wenig später konnten die beiden Tatverdächtigen so festgenommen werden. Beide haben inzwischen ein umfassendes Geständnis abgelegt.

Werbung
Vorheriger ArtikelWürzburg: Der neue Literaturbalkon ist fertig
Nächster ArtikelBad Kissingen: Viele verletzte Kinder