Start Polizeiberichte Gerolzhofen

Gerolzhofen

536
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Graffiti-Serie aufgeklärt

Grettstadt, Lkr. Schweinfurt. Beamte der Polizeiinspektion Gerolzhofen gelang in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Grettstadt die Aufklärung einer Serie von Graffiti-Schmierereien. Fünf jugendliche Täter hatten bei ihren Streifzügen in Grettstadt einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro verursacht.

 

Im Januar 2018 wurden in Grettstadt mehrere Sachbeschädigungen durch Graffiti festgestellt und der Polizeiinspektion Gerolzhofen gemeldet. Neben einer Gebäudewand wurden unter anderem ein Zigarettenautomat  und ein Sanitätsfahrzeug mit Lackfarbe besprüht. Auffällig hierbei waren die sog. „Tags“ (Schriftzeichen bzw. Signaturen) die ebenfalls bei mehreren bislang ungeklärten Sachbeschädigungen im Herbst 2017 angebracht wurden.

 

Um die Täter schnellstmöglich zu ermitteln und weitere Schmierereien zu verhindern, wurden umfangreiche Ermittlungen in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Grettstadt und den umliegenden Schulen aufgenommen. Nicht zuletzt auch durch Recherchen in sozialen Netzwerken erhärtete sich der Tatverdacht schließlich gegen fünf Jugendliche aus Grettstadt und umliegenden Gemeinden. Die vier Jungen und ein Mädchen, die ihre Tatbeteiligung in ihren Vernehmungen anfänglich zum Teil noch vehement abstritten, gestanden schließlich doch und schilderten detailliert, wer für welche Graffitis verantwortlich ist. Da durch die Sachbeschädigungen ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden ist, dürften sich vor allem die Geschädigten über den Ermittlungserfolg der PI Gerolzhofen freuen.