Start Franken Würzburg: Halbzeit beim Ausbau der A3

Würzburg: Halbzeit beim Ausbau der A3

204
Foto © PRIMATON

Der erste Bauabschnitt beim sechsspurigen Ausbau der A3 bei Würzburg ist abgeschlossen. Ab heute rollen Autos dann in beiden Richtungen auf der neuen Strecke zwischen den Anschlussstellen Randersacker und Würzburg-Heidingsfeld. Während der Umlegung am Vormittag müssen Autofahrer mit Einschränkungen rechnen. Der über 5 Kilometer lange Streckenabschnitt hat rund 221 Millionen Euro verschlungen. Nun ist die erste Tunnelröhre und der erste Teil der anschließenden Talbrücke fertiggestellt.