Start Polizeiberichte Ebern

Ebern

165
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Auf dem Nachhauseweg verletzt

Ebern, OT Unterpreppach Lkr. Haßberge: Am Samstag ereignete sich in den frühen Morgenstunden eine Streitigkeit, die in einer körperlichen Auseinandersetzung mit Handgreiflichkeiten endete. Eine unbekannte männliche Person stieß den Besucher einer Diskothek in Unterpreppach zu Boden, der sich gerade auf dem Nachhauseweg befand. Der Geschädigte stürzte dadurch auf einen Schotterweg und erlitt Verletzungen an beiden Händen. Im Anschluss stieg der Beschuldigte in den Disco Bus und fuhr in Richtung Bamberg davon. Hinweise erbittet die Polizei Ebern.

Schindler, PHM

Unfall mit geparktem Fahrzeug

Pfarrweisach, Lkrs. Haßberge: Zu einem Verkehrsunfall ohne verletzte Personen kam es am Montagmorgen in der Bahnhofsstraße in Pfarrweisach. Ein 79-jähriger Mann übersah hierbei die ausgefahrene Laderampe eines geparkten Lkws, wodurch er sich die komplette Beifahrerseite seines Pkws aufriss. Am Lkw entstand kein Sachschaden. Insgesamt beträgt die Schadenshöhe ca. 4.500€.

Böhme, PM

Ladendiebstahl geringwertiger Sachen

Ebern, Lkr. Haßberge: Zu einem Diebstahl geringwertiger Sachen kam es am frühen Montagnachmittag in einem Supermarkt in Ebern. Ein 12-jähriger Schüler entwendete eine Dose Mezzo Mix 0,33l im Wert von 0,94 Euro. Neben einer Anzeige bekam der Junge ein Hausverbot über 12 Monate.

Schmidt, POM

Katze überfahren

Rentweinsdorf, Lkr. Hassberge: Am Montagmorgen überquerte eine dunkelgraue Hauskatze die Straße am Planplatz in Rentweinsdorf und wurde von einem vorbeifahrenden Pkw überfahren. Der Besitzer der Katze kann sich beim Bauhof Ebern melden.

Mackrodt, PHM

Reifen platt gestochen

Untermerzbach/Memmelsdorf:

Am Montag, dem 26.02.2018, zwischen 13:30 – 18:45 Uhr, wurde in der Untergasse in Ebern der vordere, linke Reifen eines dort geparkten, schwarzen Opel Antaras platt gestochen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro.
Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Ebern unter der Telefonnummer 09531/9240 in Verbindung zu setzen.