Start Polizeiberichte Bad Kissingen

Bad Kissingen

218
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Bad Kissingen

Bestellbetrug über fremden Kundenaccount

Über den Kundenaccount einer Bad Kissingerin wurden vergangenen Montag über das Internet zwei iPhone Mobiltelefone und ein weiteres Elektronikgerät im Wert von etwa 2.400,- Euro bei einem Versandhandel bestellt. Die Auslieferung der Ware sollte auf den Namen der Kundin, allerdings mit einer Adresse in Aachen, erfolgen.
Die Geräte waren bereits im Zustellverfahren, konnten aber noch angehalten werden. Durch diesen Umstand ist glücklicherweise kein Vermögensschaden entstanden.
Es konnte bislang nicht geklärt werden, wie der Täter in Kenntnis des Passwortes für den Kundenaccount gelangt ist.

 

Kleinunfall

Am Sonntagnachmittag wollte eine 55-Jährige überprüfen, ob ihr in der Pfaffstraße geparkter Pkw VW noch anspringt. Dazu startete sie den Motor und aus Unachtsamkeit rollte ihr Fahrzeug etwas bergab. Dabei stieß dieses mit der Anhängerkupplung gegen das vordere Kennzeichen eines dahinter geparkten Pkw Peugeot. Durch den Aufprall wurde das Kennzeichen verbogen, die Halterung brach und das Schild fiel zu Boden. Außerdem wurde die Stoßstange leicht eingedrückt.

 

Teures Essen beim Fastfood-Restaurant

Am Sonntagmittag wollten zwei Audi-Fahrer auf dem Parkplatz eines Fastfood-Restaurants in der Würzburger Straße jeweils rückwärts ausparken. Ein 21-Jähriger übersah dabei, dass eine 40-jährige Pkw-Fahrerin bereits quer hinter dem Heck seines Fahrzeugs stand, um anschließend die Fahrt vorwärts fortzusetzen. Der junge Fahrer setzte somit zurück und stieß mit seiner Anhängerkupplung gegen die Fahrertüre des anderen Fahrzeugs. Es entstand Sachschaden von etwa 1.000,- Euro. Der Pkw des Unfallverursachers blieb zum Glück unbeschädigt.

 

Sachbeschädigung bei der Faschingsveranstaltung der Feuerwehr Garitz

Bei der Faschingsveranstaltung „Dance with me“ beschädigte ein alkoholisierter junger Mann die Kehrmaschine der Feuerwehr Garitz. Obwohl er davon rannte, konnte er von einem Feuerwehrmann der Feuerwehr Garitz gestellt und bis zum Eintreffen einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Kissingen festgehalten werden. Der junge Mann räumte sein Fehlverhalten ein und sicherte eine Wiedergutmachung des Schadens in Höhe von circa 170,- Euro zu.

 

Bad Bocklet

Beim Rückwärtsfahren hat es gekracht

Am Sonntagnachmittag, gegen 13.40 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Daimler-Fahrer die Ortsverbindungsstraße von Reichenbach kommend in Richtung Roth an der Saale. Kurz nach dem Ortseingang von Roth an der Saale wollte er nach links in die Straße „Am Katzengraben“ abbiegen, verpasste jedoch die Einmündung. Beim Zurücksetzen übersah er das hinter ihm befindliche Fahrzeug Opel eines 22-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde hierbei zum Glück niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 3.000,- Euro.

 

Maßbach

Pkw beschädigt – Zeugen gesucht

Am Sonntag, in der Zeit von 12.00 bis 22.00 Uhr, wurde an einem in der Hauptstraße 92 in Poppenlauer ordnungsgemäß abgestellter Pkw BMW der rechte vordere Reifen platt gestochen. Wer hierzu sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971/7149-0 in Verbindung zu setzen.

 

Nüdlingen

Wildunfall mit Hase

Auf der Bundesstraße B 287 in Fahrtrichtung Pyramide erfasste am Montagmorgen, gegen 06.15 Uhr, ein 42-jähriger Daimler-Fahrer einen Hasen. Dieser wurde bei dem Wildunfall getötet. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500,- Euro.

 

Oerlenbach

Parkendes Fahrzeug wurde beschädigt – Zeugen gesucht

In der Zeit von Samstagabend, 19.00 Uhr, bis Sonntagabend, 17.00 Uhr, parkte ein 58-Jähriger seinen schwarzen VW T5 auf dem Parkplatz der Hegler-Halle. In diesem Zeitraum wurde das Fahrzeug an der vorderen rechten Stoßstange durch einen bisher unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von circa 2.500,- Euro zu kümmern, verließ der Unfallverursacher die Unfallstelle. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

 

Verletzte Person und Sachschaden bei Vorfahrtsverletzung

Am Montagmorgen, gegen 07.10 Uhr, befuhr eine 22-jährige Audi-Fahrerin die Bundesstraße B 19 von Schweinfurt kommend in Richtung Bad Kissingen. An der Einmündung nach Oerlenbach wollte sie nach links abbiegen. Hierbei übersah sie das in Richtung Schweinfurt fahrende Fahrzeug Opel eines 50 -Jährigen und es kam Zusammenstoß. Der Opel-Fahrer erlitt einen Schock und zog sich diverse Prellungen zu. Aus diesem Grund wurde er mit einen Rettungswagen in ein Schweinfurter Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 4.000,- Euro.