Start Franken Mainfranken: Erhöhtes Unfallrisiko an Fasching

Mainfranken: Erhöhtes Unfallrisiko an Fasching

190
Foto © PRIMATON

Der Bezirksverband Deutscher Versicherungskaufleute in Mainfranken warnt vor einem erhöhten Unfallrisiko an den Faschingstagen. Das steige, weil auch mehr Alkohol im Spiel sei. Es gebe Unfallversicherungen, die bleibende Schäden nicht übernehmen, wenn der Unfall nachweisbar unter Alkoholeinfluss passiert ist. Dies sei zu prüfen, empfiehlt der BVK. Erste Adresse für Ansprüche seien in der Regel die Veranstalter, die sich mit Haftpflichtversicherungen absichern. Zugleich rät der BVK davon ab, sich verkleidet hinters Steuer zu setzen. Das Kostüm kann den Verkehr beeinträchtigen. Es drohen eine Anzeige und Punkte in Flensburg.