Start Landkreis Schweinfurt Wipfeld/Sulzheim: 5.000 Euro für Projekte

Wipfeld/Sulzheim: 5.000 Euro für Projekte

197

Fördergelder aus dem Kulturfonds für Sulzheim und Wipfeld. Die Gemeinden erhalten vom Landkreis Schweinfurt insgesamt 5.000 Euro für Projekte.
In Sulzheim fördert der Landkreis mit 3.300 Euro das Gipsinformationszentrum. Nach nunmehr zehn Jahren soll es aufgewertet werden. Unter anderem ist hier geplant, die Ausstellungsobjekte zu verbessern und ein 3D Modell der Gipshügel zu erstellen. Außerdem soll am Gipsrundweg ein stilisiertes Merowingergrab nachgebaut werden.
Die Gesamtkosten für dieses Projekt belaufen sich laut Gemeinde voraussichtlich auf 33.222 Euro.

Knapp 2.000 Euro für das Projekt „(M)ein Stück Dorf“ – der Landkreis Schweinfurt bezuschusst die Gemeinde Wipfeld mit Geldern aus dem Kulturfonds.
Die Bürgerbühne Wipfeld hatte die Förderung beantragt. Das Theaterstück wird gemeinsam mit den Bürgern der Gemeinde entwickelt, Themen und Ideen aus einer Wipfelder Bürgerbefragung werden darin einfließen. Schon jetzt wirken rund 20 Bürger in den unterschiedlichen Bereichen wie Schauspiel, Kostüm, Bühnengestaltung und Textwerkstatt mit.
Die Gemeinde bindet das Projekt in das Programm zum 1.100-jährigen Dorfjubiläum ein.