Start Franken Main-Rhön: Weniger Rinderhaltung in ganz Bayern

Main-Rhön: Weniger Rinderhaltung in ganz Bayern

109
Symbolfoto © Christian Licha

1.669 Rinderhaltungen in der Region Main-Rhön. Davon sind rund 700 Betriebe mit Milchkühen. Wie das Landesamt für Statistik jetzt bekanntgibt ist bayernweit die Zahl der Rinderhaltungen im vergangenen Jahr zurückgegangen. Gegenüber 2016 hat sich der Rinderbestand um 1,4 Prozent verringert.
Besonders viele Rinder gibt es in der Region im Kreis Bad Kissingen: über 17.200. Zum Vergleich: Im Kreis Main-Spessart sind es 7.000 weniger.