Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

170
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verkehrsgeschehen

Am Mittwoch ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen zwei Verkehrsunfälle. Verletzte waren nicht zu beklagen.

Auto rollt führerlos gegen geparkten PKW

Sulzfeld a. Main, Lkr. Kitzingen – Am frühen Mittwochabend hatte eine 20-jährige Frau ihren Audi A 3 in der Lindenstraße in Sulzfeld auf der abschüssigen Straße geparkt und verließ ihr Auto. Kurz darauf rollte der PKW rückwärts und führerlos bergabwärts und stieß gegen den geparkten PKW eines 82-jährigen Mannes. Offensichtlich hatte die junge Frau vergessen die Handbremse anzuziehen. Schaden: 2000,– Euro.

Beim Rangieren Grundstücksmauer beschädigt

Alberthofen, Lkr. Kitzingen – Als ein 48-jähriger ortsfremder Kraftfahrer am Mittwoch, kurz nach Mitternacht, in der Hans-Rupp-Straße in Albertshofen mit seinem Sattelzug rangierte, prallte er gegen die Mauer eines Grundstücks und drückte diese um. Schaden: 1500,– Euro.

Sachbeschädigung

Mit Auto Fußballplatz beschädigt

Schwarzach a. Main, Lkr. Kitzingen – Im Verlauf der letzten Tage trieb ein bisher unbekannter Autofahrer sein Unwesen auf dem Sportgelände des SV/DJK Schwarzenau in der Dettelbacher Straße. Mit seinem PKW drehte er eine Runde auf dem Rasen und vollzog nach Spurenlage eine „Handbrems-Wendung“. Dadurch wurde die Grasnarbe erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Die Verantwortlichen beziffern den Sachschaden auf 150,– Euro.

Hinweise zur Täterermittlung bei den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.