Start Polizeiberichte Hammelburg

Hammelburg

184
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Pkw überschlug sich
Fuchsstadt; Lkr. Bad Kissingen: Am Dienstag, gegen 16:45 Uhr, befuhr ein 58-jähriger Fiat-Fahrer die Kreisstraße 44 von Fuchsstadt kommend in Richtung Lager Hammelburg. In einer leichten Linkskurve geriet er aus Unachtsamkeit auf den rechten Seitenstreifen. Beim Versuch den Pkw wieder auf die Fahrbahn zurückzusteuern, verriss er das Lenkrad und schleuderte dadurch in den gegenüberliegenden Straßengraben. Das Fahrzeug überschlug sich dabei einmal und blieb schließlich auf der Seite liegen.
Der Fahrer des Pkw wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr aus Fuchsstadt war mit 12 Einsatzkräften zur Verkehrsregelung vor Ort.
Der Sachschaden am Fahrzeug wird auf ca. 2.500 Euro geschätzt.

Drei Wildunfälle in den Morgenstunden

Oberthulba-Reith, Lkr. Bad Kissingen: Am Dienstagmorgen, gegen 06:10 Uhr, befuhr ein BMW-Fahrer die Staatsstraße von Oberthulba in Richtung Reith. Plötzlich kreuzte ein Reh von links die Fahrbahn und wurde von dem Pkw erfasst.
Das Reh wurde durch die Kollision getötet.
Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Hammelburg-Feuerthal, Lkr. Bad Kissingen: Ein weiterer Wildunfall mit einem Reh ereignete sich auf der Ortsverbindungsstraße von Feuerthal in Richtung Hammelburg. Am Pkw entstand ein Sachschaden am vorderen Scheinwerfer, in Höhe von ca. 150 Euro.
Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt.

Fuchsstadt, Lkr. Bad Kissingen: Zu dem dritten Unfall mit einem Wildschwein kam es auf der Staatsstraße 2294 von Gauaschach kommend in Richtung Lager Hammelburg. Auch hier wurde das Tier durch den Zusammenstoß getötet. Am Fahrzeug entstand erheblicher Schaden, in Höhe von ca. 8000 Euro, im Frontbereich und musste abgeschleppt werden.

Zusammenstoß beim Rückwärtsfahren

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Beim Rückwärtsfahren auf einem Parkplatz übersah der Fahrer eines Kleintransporters am Dienstag, gegen 08:40 Uhr, einen geparkten VW. Er touchierte mit der Ecke der Ladefläche seines Fahrzeuges den Kofferraumdeckel des abgestellten Pkw. Der Sachschaden beträgt ca. 400 Euro.