Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

101
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verkehrsgeschehen

Am Sonntag ereignete sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen ein Verkehrsunfall. Verletzte waren nicht zu beklagen. Einmal entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle.

Unfallflüchtigen ermittelt

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete am frühen Sonntagabend im Schwalbenhof in Kitzingen einen zunächst unbekannten Fahrzeugführer, der beim Ausparken mit seinem Mercedes gegen einen geparkten blauen BMW stieß. Anschließend fuhr der Unfallverursacher davon, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern bzw. seine Personalien zu hinterlassen. Nachdem sich der Zeuge das Kennzeichen des flüchtigen PKW notiert und dieses dem Geschädigten ausgehändigt hatte, konnte nach der Unfallaufnahme ein 69-jähriger Landkreisbürger als Unfallfahrer ermittelt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 1550,– Euro. Gegen den Verursacher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Sonstiges

Fahrten unter Drogeneinfluss

Wiesentheid, Lkr. Kitzingen – Am Sonntagnachmittag hielt eine Polizeistreife der PI Kitzingen in Wiesentheid einen 32-jährigen Autofahrer an und führte eine Verkehrskontrolle durch. Dabei stellten die Beamten bei dem Mann drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv. Er musste sein Fahrzeug stehen lassen und sich einer Blutentnahme unterziehen.

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Ein 19-jähriger Mann, der am frühen Montagmorgen mit seinem Fahrrad auf der Mainbernbeimer Straße in Kitzingen auf dem dortigen Radweg unterwegs war, fiel einer Streifenbesatzung der PI Kitzingen schlangenlinienfahrend auf. Bei einer Kontrolle stellten die Beamten fest, dass dieser offensichtlich unter Drogeneinfluss stand. Ein Drogenschnelltest verlief positiv auf verschiedene Stoffe, sodass eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt wurde. Sein Fahrrad musste der junge Mann stehen lassen.

Hinweise zur Täterermittlung bei den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.