Home Landkreis Schweinfurt Neue Feldgeschworene im Norden des Landkreises Schweinfurt

Neue Feldgeschworene im Norden des Landkreises Schweinfurt

529
Zusammen wurden die sechs neuen Feldgeschworenen der Bruderschaft Schweinfurt-Nord vereidigt, Schweinfurts Landrat Florian Töpper (rechts) und Brigitte Meyerdirks, Stellvertreterin für Kissingens Landrat Thomas Bold, (Mitte) freuten sich über die neuen Siebener.
Landrat Florian Töpper ehrt und vereidigt Ehrenamtliche bei Siebenerfest des „Bruderbundes Schweinfurt Nord” in Pfersdorf
Landkreis Schweinfurt. Beim Siebenerfest des „Bruderbundes Schweinfurt Nord“ in Pfersdorf hat Landrat Florian Töpper kürzlich neue Feldgeschworene für den Landkreis Schweinfurt vereidigt. Der Siebenervereinigung gehören insgesamt 33 Ortschaften aus den Landkreisen Schweinfurt und Bad Kissingen an, weshalb auch Brigitte Meyerdierks, Stellvertreterin für Bad Kissingens Landrat Thomas Bold, Vereidigungen und Ehrungen für ihren Landkreis vornahm.
Siebener sind seit Jahrhunderten für die Sichtbarmachung der Grenzen und für das Sichern der Grenzzeichen zuständig und waren früher sogar Grenzschöffen, also Laienrichter in Grenzfragen. Heute verstehen sie sich als zuverlässige und ortskundige Partner der Vermessungsämter, Gemeinden sowie Bürgerinnen und Bürger.
„Ich freue mich sehr, erneut Feldgeschworene für unsere Ortschaften gewinnen zu können. Daneben sind mir persönlich die Ehrungen für das langjährige Ausüben dieses Ehrenamtes ebenso wichtig, da hierdurch die jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit gewürdigt wird“, sagte Landrat Töpper.
Als neue Feldgeschworene konnte Landrat Töpper folgende Personen vereidigen:
Andreas Erhard, Pfändhausen
Fabian Kirchner, Euerbach
Matthias Kraus, Pfändhausen
Markus Schmitt, Ballingshausen
Roland Böhm, Altenmünster (wurde bereits durch Heimatbürgermeister Friedel Heckenlauer vereidigt)
Sie alle legten den Eid ab, indem sie unter anderem die gewissenhafte und unparteiische Erfüllung ihrer Amtspflichten, Verschwiegenheit und zeitlebens die Bewahrung des Siebenergeheimnisses schworen.
Neben den Neuverpflichtungen wurden zudem folgende Personen für ihr verdienstvolles und langjähriges Wirken als Feldgeschworene geehrt:
Für 25 Jahre:
Guido Klüglein, Poppenhausen
Bernd Krug, Ballingshausen
Martin Markert, Maibach
Für 50 Jahre:
Otmar Herold, Kützberg
Ansgar Mauder, Oberwerrn
Edmund Steinmetz, Oberwerrn
Werner Veeth, Kützberg
Günther Weisensee, Altenmünster
Bild: Die neuen Feldgeschworenen gemeinsam mit Kreisobmann Manfred Greubel (2. von links), Landrat Florian Töpper (rechts), Erster Bürgermeister (Poppenhausen) Ludwig Nätscher (links) und stellvertretende Landrätin des Landkreises Bad Kissingen Brigitte Meyerdierks (5. von rechts)
Foto: Hans-Peter Hepp

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner