PRICHSENSTADT, LKR. KITZINGEN. Am Wochenende drang ein bislang unbekannter Täter in ein Ärztehaus ein und entwendete Bargeld und Arzneimittel. Die Kripo nahm die Ermittlungen auf und bittet um Zeugenhinweise.
Am Sonntagmittag meldete ein Zeuge den Einbruch in ein Ärztehaus in der Bahnhofstraße bei der Polizei. Ein bislang unbekannter Täter drang gewaltsam in das Gebäude ein und verschaffte sich Zugang zu den beiden Praxen. Dort brach er  Schränke und Schubladen auf und durchwühlte diese auf der Suche nach Beute. Mit aufgefundenem Bargeld und einigen Packungen verschreibungspflichtiger Medikamente trat der Unbekannte im Anschluss wieder seine Flucht an. Der Einbrecher hinterließ einen Gesamtsachschaden in Höhe von knapp über 20.000 Euro.
Die Kriminalpolizei Würzburg übernahm die Ermittlungen und bittet nun Personen, die im Tatzeitraum in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben, diese unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

Quelle: Polizei

Werbung
Vorheriger ArtikelSchweinfurt/Mainfranken: IHK übergibt Meisterpreisurkunden
Nächster ArtikelSchweinfurt: Informationsangebot des städtischen Jobcenters für ukrainische Flüchtlinge