Das aktuell gültige Besuchsverbot im Leopoldina-Krankenhaus wird ab dem 23.02.2022 gelockert.
Dann gilt: In der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr kann jeder Patient für maximal eine Stunde am Tag von einer Person besucht werden (Regelung: 1 Patient – 1 Besucher -1 Stunde pro Tag). Als Zugangsvoraussetzung gilt 2G-Plus sowie ein mitgebrachter negativer Corona-Test (Schnelltest oder PCR-Test nicht älter als 24h), die Registrierung an der Rezeption und FFP2-Maskenpflicht.
Alle sonstigen Sonderregelungen (z.B. für Kinderklinik, Kreißsaal, Mutter-Kind-Station, Kinder-und Jugendpsychiatrie) sind ab dem 23.02.2022 unter www.leopoldina.de zu finden. Für die Intensivbereiche gilt: Besuchsmöglichkeiten individuell mit dem Stationspersonal abstimmen.

Quelle: Leopoldina Krankenhaus Schweinfurt

Werbung
Vorheriger ArtikelSchweinfurt: Kundencenter der Stadtwerke Schweinfurt am Roßmarkt öffnet wieder am 23. Februar.
Nächster ArtikelWürzburg: 33-Jähriger flüchtet vor Polizeikontrolle – Mehrere Streifenwagen beschädigt