Am Freitagabend musste der TSV Bad Königshofen in der TT-Bundesliga gegen den 1.FC Saarbrücken antreten. Gegen den amtierenden Pokalsieger und deutschen Vizemeister von 2020 schien nichts drin zu sein.
Doch es war ein packendes Match, dass einen TSV Bad Königshofen am Ende hoch verdient mit 3:2 vorne sah. Beide Teams mussten auf ihre Spitzenspieler Bastian Steger bzw. Patrick Franziska verzichten.
Um 15.00 Uhr spielt der TSV Bad Königshofen am Sonntag erneut zu Hause gegen den TTC Neu-Ulm. Wir werden wie gewohnt live in Einblendungen im Programm davon berichten.
Werbung
Vorheriger ArtikelHassfurt: Brand in Industriegebäude – Großeinsatz für Rettungskräfte
Nächster ArtikelKITZINGEN: Schneller Ermittlungserfolg für EKO „Smart“ – Tatverdächtiger vorläufig festgenommen