Zum 5. Wettkampftag in der Bayern-Liga Saison 2021/2022 reisten die Heber des AC 82 Schweinfurt zum TSV Röthenbach. Nach einen spannenden Duell konnten die Unterfranken alle drei Tabellenpunkte mit nach Hause nehmen.
Neue Bestleistungen bewältigten Jana Fleischmann mit 85 kg im Stoßen, sowie Maxi Bindrum mit 56 kg im Reißen, 75 und 78 kg im Stoßen, 134 kg im Zweikampf und 62,0 Relativpunkten.
Einen gelungenen Einstieg hatte Julia Keidel in ihren ersten Wettkampf. Sie konnte alle sechs Versuche gültig bewältigen und steuerte 46 Punkte zum Teamergebnis bei.
Bei den „Männern -109 kg“ verbesserte Yannick Müller seine bisherigen Unterfranken-Rekorde im Reißen auf 113 kg sowie im Zweikampf auf 258 kg.
Die höchste Punktzahl des Wettkampfes erzielte Jana Fleischmann mit 94,0 Relativpunkten, dicht gefolgt von Anna Härteis (TSV Röthenbach) mit 92,0 Punkten.
In der Gesamttabelle klettert der AC 82 Schweinfurt damit vom Platz 4 auf Platz 3.

Quelle: AC 82 Schweinfurt

Werbung
Vorheriger ArtikelMänner-Blumen-Abo um Valentinstags oder den Geburtstag nicht zu vergessen – Interview mit Floristin Kathrin Sell
Nächster ArtikelVesperkirche-ANDERS 2022 in Schweinfurt-St. Johannis eröffnet