Das Kloster Wechterswinkel beginnt das Veranstaltungsprogramm im neuen Jahr 2022 klassisch.
Am 29.01.22 spielt die Bad Neustädter Pianistin Anne Riegler wieder im Kloster Wechterswinkel. Zum ersten Mal kommt sie nicht allein: Gemeinsam mit ihrer Kollegin Nina Scheidmantel aus Coburg präsentiert sie ein abwechslungsreiches Programm aus Klaviermusik zu vier Händen. Zu hören gibt es Werke von Grieg und Schubert, außerdem den mitreißenden „Danse macabre“ von Saint-Saëns und die berühmte Nussknacker-Suite von Tschaikowsky.
Riegler und Scheidmantel lernten sich 2008 über ihre gemeinsame Klavierlehrerin Prof. Silke-Thora Matthies kennen und sind seitdem musikalisch und freundschaftlich verbunden. Anne Riegler schloss nach ihrem Klavierstudium in Würzburg, St. Petersburg und New York 2021 ihr Meisterklassenstudium in Würzburg ab. Nina Scheidmantel studierte in Würzburg und Budapest und wird ihr Meisterklassendiplom Mitte 2022 ebenfalls in Würzburg erhalten. Die beiden Pianistinnen werden kurzweilig den Konzertabend moderieren.
Klavierkonzert zu vier Händen – Mit Anne Riegler und Nina Scheidmantel
Samstag, 29.01.2022, 19:30 Uhr
IM KONZERTSAAL DES KLOSTERS WECHTERSWINKEL
VVK: 13 / 9 € | AK: 16 / 11 € | Schüler 5 €
Tickets:

tickets.rhoen-grabfeld.de

Rhön GmbH, Spörleinstr. 11, 97616 Bad Neustadt, 09771 / 687 60 62 00

Quelle: Landratsamt Rhön-Grabfeld

Werbung
Vorheriger ArtikelHaßberge: Impfangebot für Kinder von 5 bis 11 Jahren erweitert
Nächster ArtikelWürzburg: Großeinsatz für Polizei – 36-Jähriger bedroht Nachbarn in Treppenhaus – Einweisung in Bezirkskrankenhaus