Fußball-Regionalligist FC Schweinfurt 05 hat den noch bis Saisonende laufenden Vertrag mit Innenverteidiger Lamar Yarbrough aufgelöst. Der 25-Jährige kann sich somit noch in der Winterpause einem neuen Verein anschließen. Yarbrough war im Sommer 2019 vom baden-württembergischen Oberligisten TSV Ilshofen nach Schweinfurt gekommen, insgesamt stand er für die Schnüdel seitdem in 26 Partien auf dem Platz.
„Wir bedanken uns bei Lambo für seinen Einsatz für den FC 05. Für die restliche Saison können wir ihm nicht mehr die gewünschten Einsatzzeiten ankündigen, daher ist es aus beiden Perspektiven vernünftig, sich schon jetzt anders zu orientieren“, erklärte FC-05-Sportdirektor Robert Hettich. „Für seine berufliche und private Zukunft wünschen wir Lambo viel Erfolg und alles Gute.“

Quelle: FC 05

Werbung
Vorheriger ArtikelHaßberge: Pastoraler Raum Haßberge West wird errichtet
Nächster ArtikelTSV Bad Kömnigshofen: 14. Spieltag: Ochsenhausen knackt Mühlhausen, Saarbrücken siegt in Grünwettersbach