Das Parken auf der Talavera in Würzburg wird kostenpflichtig. Das hat der Würzburger Stadtrat gestern Abend mehrheitlich entschieden. Im Vorfeld hatten der Würzburger Handel und die IHK Kritik an dem Vorhaben geäußert. Außerdem wurde eine Onlinepetition gegen die geplanten Parkgebühren gestartet.  Trotz alle dem wird das Parken auf der Talavera ab Juni 2022 pro halbe Stunde 30 Cent kosten. Der Tageshöchstsatz beträgt 9 €
Werbung
Vorheriger ArtikelStadtlauringen: Über 100 Jahre im Zeichen der Partnerschaft
Nächster ArtikelJahresrückblick der Agentur für Arbeit in der Region Main-Rhön