Foto von Christian Gareis, AC 82 Schweinfurt
Yannick Müller verbessert erneut Unterfranken Rekorde
Zum dritten Wettkampftag der Bayern-Liga Saison 2021/2022 reiste der AC 82 Schweinfurt zum KC am Lech. Die Gastgeber leisteten sich kaum Fehlversuche und konnten alle drei Tabellenpunkte in Augsburg behalten.
Neue Bestleistungen bewältigte Maxi Bindrum mit 50 kg im Reißen, 73 kg im Stoßen und 123 kg im Zweikampf sowie Johannes Reusch mit 132 kg im Stoßen, 238 kg im Zweikampf und 55,2 Relativpunkten.
Bei den „Männern -109 kg“ verbesserte Yannick Müller seine bisherigen Unterfranken-Rekorde im Stoßen auf 143 kg sowie im Zweikampf auf 255 kg.
Mit 81,0 Relativpunkten erzielte Jana Fleischmann die höchste Punktzahl für das AC-Team. Stärkste Heberin der Begegnung war Annika Rutetzki mit 101,0 Relativpunkten.
Mit dem 5. Tabellenplatz gehen die AC-Heber in die Weihnachtspause.
Weiter geht es am 22.01.2022. Im neuen Jahr werden die Tabellenführer vom ESV München-Neuaubing zu Gast in Schweinfurt sein.
Einzelleistungen der AC-Heber:
Name
Körper-
gewicht
Reißen
Stoßen
Zweikampf
Relativ-Punkte
Jana Fleischmann
65,9
66
79
145
81,0
Johannes Reusch
91,4
106
132
238
55,2
Maxi Bindrum
67,4
50
73
123
55,0
Julia Metzger
55,0
38
52
90
51,0
Lena Bindrum
73,4
60
70
130
51,0
Yannick Müller
108,9
112
143
255
47,0
Ergebnisse des 3. Wettkampftages:
KC am Lech
AC 82 Schweinfurt I
Reißen
Stoßen
Zweikampf
Reißen
Stoßen
Zweikampf
160,4
300,4
460,8
111,6
228,6
340,2
Tabelle nach dem 3. Wettkampftag:
Platz
Mannschaft
Punkte
1.
ESV München-Neuaubing
7 : 2
2.
ASV Neumarkt
6 : 0
3.
KC Lech
5 : 1
4.
HG Eichenau / Neu-Ulm
5 : 1
5.
AC 82 Schweinfurt
3 : 6
6.
ESV München-Freimann
3 : 6
7.
ESV München-Ost
1 : 8
8.
TSV Röthenbach
0 : 6
Quelle: AC 82 Schweinfurt
Werbung
Vorheriger ArtikelNach Protesten in Schweinfurt: Stellungnahme der Stadt
Nächster Artikel38.900 Euro für die Beschaffung eines Tragkraftspritzenfahrzeugs TSF-W für die Freiwillige Feuerwehr Ebertshausen