Foto: Frau Angelika Brand

Herr Winfried Wiendl, ein Mann der Taten und Begründer der Pflegedank-Stiftung, hat sich neben seinem Ziel der Pflege Wertschätzung und Anerkennung zu schenken, auch zum Ziel gesetzt junge Menschen für den Pflegeberuf zu begeistern und sie in der Ausbildung zu unterstützen.
Im vergangenen Jahr hat Herr Wiendl die Berufsfachschule für Pflege der Caritas-Schulen gGmbH am Beruflichen Schulzentrum Alfons Goppel mit seiner Pflegedank-Stiftung vielfältig unterstützt. Auch sein Einsatz in den Mittelschulen und Realschulen zur Fachkräftesicherung gebührt große Anerkennung. Die Auszubildenden sind immer wieder begeistert, dass es seine Stiftung gibt und sie dadurch motiviert werden. Diese Anerkennung tut in dieser schwierigen Zeit besonders gut.

In diesem Jahr gab es vier Highlights für die Schüler:

• Die Abschlussklasse durfte sich in einem Kaffee verwöhnen lassen. Ein gemeinsamer Brunch nach dem ganzen Prüfungsstress war ein Genuss.
• Alle Schüler bekamen eine Arbeitsmappe für ihren Ausbildungsleitfaden. Dieser begleitet sie durch die komplette Ausbildung und bietet ihnen viele Informationen sich in ihrer Ausbildung zu orientieren.
• Für das zweite Ausbildungsjahr organisierten wir einen Motivationstag mit einer Trainerin zum Thema „Traumberuf Pflege“. Hier wurden Themen wie das Werte-Quadrat, professionelles Neinsagen lernen und vieles mehr besprochen. Die Trainerin erarbeitete mit den Auszubildenden die positiven Merkmale ihres Berufs. Dadurch konnten sie für ihre weitere Tätigkeit Kraft schöpfen. Sie entwickelte auch Ideen, wie man das Berufsbild besser darstellen kann.
• Zum Abschluss des Jahres stiftete Herr Wiendl für alle Schüler noch ein Weihnachtsfrühstück. Das Geld hierfür war eigentlich für die Altenpflegemesse bestimmt, da aber Corona viele Aktivitäten verhinderte und sehr lehrreiche Projekte in diesem Jahr zu kurz kamen, stärkte das Frühstück vor allem die Gemeinschaft in den Klassen.

Wir als Berufsfachschule für Pflege, das Team und die Schüler danken Herrn Wiendl von Herzen und wünschen uns, dass die Stiftung noch viele Förderer findet und uns auch weiterhin unterstützt. Ein herzliches Vergelt´s Gott im Namen der ganzen Berufsfachschule für Pflege und Altenpflege der Caritas-Schulen gGmbH am BSZ Alfons Goppel.

Quelle: Staatliches Berufliches Schulzentrum Alfons Goppel

Werbung
Vorheriger ArtikelHaßberge: Weitere Termine für Kinderimpfungen
Nächster ArtikelHaßberge: BRK testet auch an Weihnachten und zum Jahreswechsel