Der Stadt Bad Kissingen ist es gelungen genügend Kapazitäten für die städtische Booster-Impfaktion am Samstag, 18. Dezember 2021 in der Bayernhalle, Steinstraße 25, Bad Kissingen zur Verfügung zu haben, um nun auch Impfungen für Interessierte ohne vorherige Termin-Buchung anzubieten zu können.
Von 10:30 bis 12:00 Uhr ohne Anmeldung
Spontan Entschlossene können sich darum am Samstag, 18. Dezember 2021 ab 10:30 bis 12:00 Uhr direkt in der Bayernhalle, Steinstraße 25, Bad Kissingen für ihre Booster-Impfung melden. Auf Grund des ausschließlich zur Verfügung stehenden Impfstoffs von Moderna können nur Interessierte, die über 30 Jahre alt sind, bei dieser städtischen Aktion „geboostert“ werden.
Mitzubringen sind: der Personalausweis, die Krankenkassenkarte und ein Nachweis der letzten Impfung, da die Booster-Impfung erst mit einem Abstand von mindestens 5 Monaten zur letzten Impfstoffdosis der Grundimmunisierung erfolgen kann.

Quelle: Bad Kissingen

Werbung
Vorheriger ArtikelSchweinfurt: Kinder des Integrativen Horts in Schwebheim gestalten in diesem Jahr Weihnachtskarten für das Landratsamt
Nächster ArtikelSchweinfurt: Kompostanlage geschlossen