Die ARD stellt am 14.12.2021 das Programm von „ARD alpha“ vollständig auf High Definition (HD) um. Darüber hinaus ziehen die HD-Sender des Westdeutschen Rundfunks (WDR) sowie die öffentlich-rechtlichen Radiosender um.
RegioNet empfiehlt Sendersuchlauf
Aufgrund der Senderumstellung der ARD ist die RegioNet gezwungen, die Programmfrequenzen der der betroffenen Sender neu zu sortieren. Die Sender des WDR in HD werden künftig auf der Frequenz 170 MHz zu finden sein, die Radiosender, die auf dieser Frequenz verfügbar waren, nutzen nun die Frequenz 282 MHz.
Moderne Fernsehgeräte erkennen den Frequenzwechsel in der Regel automatisch. Bei älteren Fernsehgeräten kann es aber sein, dass je nach Gerät ein Sendersuchlauf durchgeführt werden muss, um wieder alle Sender zu empfangen. „In diesem Fall empfehlen wir einen einem manuellen Sendersuchlauf durchzuführen, der nur die betroffenen Frequenzen 170 MHz und 282 MHz neu einstellt“, sagt Sebastian Landgraf, Leiter Breitbandtechnik bei den Stadtwerken Schweinfurt.
Digitales Fernsehen und beste HD-Qualität für über 15.000 Haushalte
Die RegioNet versorgt weite Teile der Stadt Schweinfurt über ein Glasfaser- und Kabelnetz mit über 200 digitalen Sendern, wovon über 40 Programme in HD-Qualität verfügbar sind. Weitere HD-Sender, etwa der RTL- und ProSieben-SAT1-Gruppe, können über ein CI+-Modul oder einen HD-Kabelreceiver freigeschaltet werden. Haushalte, die bereits Internet oder Telefon über die RegioNet beziehen, können mit MainIPTV zudem weitere Programminhalte auf Abruf online mobil streamen – egal ob auf dem Fernseher, Laptop, Tablet oder Smartphone. Über eine flexible Speicheroption kann das laufende Fernsehprogramm bequem angehalten, vor- oder zurückgespult oder auch ganze Sendungen aufgezeichnet werden.
Hotline unterstützt bei Problemen
Alle Informationen finden betroffene Kunden unter www.regionet-sw.de.
Bei Fragen rund um die Senderumstellung berät gerne der gemeinsame Kundenservice der RegioNet und der Stadtwerke Schweinfurt:
Direkt über die speziell eingerichtete Hotline „Senderumstellung“ 09721 931-408.
Persönlich Montag bis Donnerstag von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr und Freitag von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Kundencenter in der Bodelschwinghstraße 1 in Schweinfurt.
Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr telefonisch über die Kunden-Hotline 09721 931-400 sowie online im Live-Chat oder mittels Video-Konferenz unter www.stadtwerke-sw.de.
Via E-Mail an kundenservice@stadtwerke-sw.de.
Die RegioNet versorgt als regionaler Glasfaser-Experte vor Ort Privat- und Gewerbekunden mit Kommunikationslösungen – angefangen vom superschnellen Internet über TV-Pakete bis zur individuellen Standort-Vernetzung. Das Unternehmen ist eine 100-prozentige Tochter der Stadtwerke Schweinfurt GmbH und Vorreiter im Schweinfurter Glasfaserausbau.

Quelle: Stadtwerke Schweinfurt GmbH

 

Werbung
Vorheriger ArtikelLandkreis Schweinfurt: Müllabfuhr-Termine rund um die kommenden Feiertage
Nächster ArtikelDiakonisches Werk Schweinfurt e.V. : Presseerklärung zur Impf-Pflicht im Gesundheitswesen