Vorstellung der neuen Vereinshymne von Steffi List

Heimspiel für die Mighty Dogs – am Nachholspieltag vom 8. Spieltag treffen die Jungs um Headcoach Andreas Kleider zum ersten Mal in der laufenden Bayernliga-Saison auf den Tabellenfünften aus Kempten. Dieses Spiel ist auch gleichzeitig das letzte vor Weihnachten. Denn danach geht es für die Mighty Dogs bis zum nächstem Heimspiel am 26.12.2021 ( Gegner am zweiten Weihnachtsfeiertag ist der EHC Waldkraiburg ) drei Mal auf Reisen. So geht es kommende Woche erst nach Grafing, ehe es zwei Tage später dann bereits zum Rückspiel bei den Sharks kommt. Und weitere vier Tage später geht es erneut über die A7, allerdings nur bis Ulm. Vor Weihnachten hat man also noch einiges zu tun man will sicherlich mit einem guten Gefühl in die Weihnachtsfeiertage starten. Nun trifft man nach dem Aufstieg der Sharks zur letzten Saison bereits ein zweites Mal auf die Gäste. In der letzten „Saison“ waren die Gäste vom Sonntag bereits im Icedome und mussten sich am Ende den Mighty Dogs knapp geschlagen geben. Das dies für eine lange Zeit das letzte Heimspiel war, konnte da noch keiner so ahnen.  Der ESC ist seit fünf Spielen ungeschlagen, erzielte in der aktuellen Spielzeit bereits 69 Tore. Mit im Gepäck der Sharks ist einer der torgefährlichsten Stürmer der Bayernliga. Der 32-jährige Nikolas Oppenberger belegt aktuell mit 32 Scorerpunkten Platz zwei in der Bayernliga.  Das Oppenberger ein gefährlicher Stürmer ist, weiß auch Headcoach Andreas Kleider: „Kempten kommt am Sonntag mit zwei starken Stürmer in den Icedome. Oppenberger und Schäffler wissen, wo das Tor steht und die Statistik zeigt deutlich, was uns hier erwartet.“ Was er von seiner Mannschaft erwartet, hat er bereits klare Vorstellungen: weg von der Strafbank bleiben,  Defensiv stabil stehen und die Chancen nutzen. Auch Stürmer Jonas Manger weiß, worauf es am Sonntag im Icedome gegen die Sharks ankommt: „Kempten hat in den letzten Spielen gezeigt, dass man eine sehr starke Mannschaft besitzt. Wir müssen höchst konzentriert und diszipliniert in das Spiel gehen!“

Genug Gründe eigentlich schon, am kommenden Wochenende in den Icedome zu kommen und die Mannschaft zu unterstützen. Aber wir haben noch einen weiteren Grund, in den Icedome zu kommen.

Werbung

Mit Steffi List kommt die wohl bekannteste Sängerin in unserer Region in den Icedome und präsentiert unsere neue Vereinshymne „Mighty Dogs for ever“ vor dem Spiel. „Steffi List hat natürlich eine Stimme, die Wiedererkennungswert besitzt und hat hier für die Fans und uns natürlich einen tollen neuen Song geschrieben. Kommt also in den Icedome und überzeugt euch von der neuen Vereinshymne!“, so der erste Vorstand Sergei Chevalier, der hier einen großen Anteil an der neuem Vereinshymne hat. Eine weitere gute Nachricht für alle Fans: WE ARE MIGHTY wird weiterhin im Icedome gespielt.

Und wenn man noch ein passendes Weihnachtsgeschenk sucht, können die Mighty Dogs ab Freitag im Fanshop einen neuen Schal präsentieren. Er ist im Retro-Design und weiss-blau gehalten mit dem ERV-Logo als Stick. Es lohnt sich also, mal im Fanshop vorbei zu schauen!

 

Top-Scorer ESC Kempten vs. ERV Schweinfurt

ESC Kempten:

  1. Nikolas Oppenberger             13 Spiele / 32 Punkte (13 Tore, 19 Assists)
  2. Maximilian Schäffler              14 Spiele / 26 Punkte (11 Tore, 15 Assists)
  3. Lars Grözinger                         13 Spiele / 16 Punkte (5 Tore, 11 Assists)

ERV Schweinfurt:

  1. Dylan Hood                           14 Spiel / 29 Punkt (11 Tor, 18 Assists)
  2. Christian Masel                    14 Spiel / 18 Punkt (10 Tore, 8 Assist)
  3. Joshua Bourne                     14 Spiel / 15 Punkt (5 Tore, 10 Assist)

Last Game ESC Kempten

  • ESC Kempten – TSV Erding 6:2 (0:0, 5:2, 1:0)

Ergebnisse aus dem Hinspiel 2021/22 

  • Verschoben auf den 19.12.2021

Spieler im Fokus

Nikolas Oppenberger – Topscorer

Nikolas Oppenberger startete seine Eishockeylaufbahn beim EA Kempten in seiner Geburtsstadt und blieb bis auf zwei Spielzeiten – in Miesbach und Deggendorf bzw. Bayreuth – immer in der näheren Umgebung von Kempten. Von 2011 bis 2014 stand Oppenberger für die EV Lindau Islanders auf dem Eis und konnte in 72 Spielen, 62 Scorerpunkte erzielen. Danach folgten die Stationen Kempten, Füssen und wieder Lindau. Seit der aktuellen Saison steht der 32-jährige wieder für seinen Heimatverein auf Torjagd und konnte in der aktuellen Saison bereits 32 Scorerpunkte in 13 Spiele erzielen – aktuell Platz 2 in der Bayernliga und somit der beste deutsche Stürmer in der Liga.

 

Hinweise zum Heimspiel – 12.12.2021

Einlass:        17:00 Uhr – Bitte Hygienemaßnahmen beachten – Zutritt nur mit einem 2G+ Nachweis! Informationen sind dem nachfolgenden Link zu entnehmen:
https://www.mightydogs.de/2021/11/25/update-ab-sofort-2g-die-ampel-steht-weiterhin-auf-rot/

Bully:            18:00 Uhr

Termin Schnelltest Icedome: https://testor.app/booking/location/LXFt5q724W8Kdbs9PjAV

Tickets:         Abendkasse + Onlinetickets (https://www.mightydogs-shop.de/karten-vorverkauf)

Quelle: Mighty Dogs

Vorheriger ArtikelSchwienfurt: Herbert Müller ist heute vor 20 Jahren gestorben
Nächster ArtikelUnterfranken: Polizei unterfrankenweit bei zahlreichen Versammlungen im Einsatz