Stadtwerke Schweinfurt erhalten B·A·D-Siegel für Pandemiemanagement

SCHWEINFURT – Die Stadtwerke Schweinfurt haben die umfangreichen Maßnahmen ihres Pandemiemanagements überprüfen lassen. Dabei wurde insbesondere auch der Schutz der Beschäftigten begutachtet und mit dem B·A·D-Siegel „Arbeitsschutzstandard COVID-19“ ausgezeichnet.
Überprüft wurden die unternehmensspezifisch getroffenen technischen, organisatorischen und personellen Maßnahmen zum Pandemiemanagement sowie der Umgang mit psychischen Belastungsfaktoren, die aufgrund der epidemischen Lage aufkommen können. Dafür hat die B·A·D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH eine ausführliche Organisationsprüfung der Maßnahmen durchgeführt.
Neben den Versorgungsbereichen für Strom, Gas, Trinkwasser, Fernwärme, Glasfaser- und Breitbandlösungen wurde auch der Betrieb der Schweinfurter Stadtbusse sowie die Maßnahmen des SILVANA Sport- und Freizeitbades und der Betrieb des Schweinfurter Hafens überprüft.
„Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz für unsere Beschäftigten, Kunden und Partner hat für uns absolute Priorität. Ich freue mich sehr, dass unsere Maßnahmen wirksam sind und auch von unabhängiger Stelle ausgezeichnet werden“, so Geschäftsführer Thomas Kästner.
Corona-Schnelltests im Kundencenter am Roßmarkt
Auch auf die erforderlichen Einschränkungen durch die Pandemie haben die Stadtwerke flexibel reagiert. Nachdem das Kundencenter und das SILVANA derzeit nicht geöffnet werden können, bieten die Stadtwerke Schweinfurt in Kooperation mit dem Leopoldina-Krankenhaus Corona-Schnelltests ohne Voranmeldung in den Räumlichkeiten des Kundencenters der Stadtwerke in der Wolfsgasse 5 am Roßmarkt an.
Hierfür wurden eigens Mitarbeiter geschult, die im Moment nicht im SILVANA arbeiten können. Das Testergebnis, das nach etwa 15 Minuten vorliegt, wird den Kunden schriftlich zur Verfügung gestellt. Tests sind Montag bis Freitag von 09:00 bis 12:30 Uhr und von 13:30 bis 17:00 Uhr möglich.
„Wir freuen uns, dass das Gesundheitsamt Schweinfurt die Stadtwerke Schweinfurt auf Grundlage der neuen Coronavirus-Testverordnung schnell und unbürokratisch mit der Durchführung von Schnelltests am Roßmarkt beauftragt hat. Wir können direkt am Busbahnhof und im Herzen unserer Stadt mit dem Schnelltestcenter dazu beitragen, das bayernweite Testkonzept und damit die Eindämmung der Pandemie aktiv zu unterstützen”, betont Kästner.

Quelle: Stadtwerke Schweinfurt