UPDATE: 18.04.2021

Hier gehts zum Link für den Live Stream des Corona Talks heute Abend (18.04.) um 18:05 Uhr

2. Bayernweiter Aktionstag „Lasstunsöffnen“ Sonntag, 18.4. – 19.4.2021 ab 12:05 Uhr 24 Stunden – friedliche & vernünftige Kundgebungen, Pressekonferenzen und Aktionen

Der 1. Bayernweite Aktionstag mit über 11 Orten in ganz Bayern war ein voller Erfolg. Die Resonanz war riesig und viele Politiker beteiligten sich an den Diskussionen. Der #lasstunsöffnen ging viral und wurde tausendfach verwendet. Durch die geplante Änderung des Infektionsschutzgesetzes wollen alle Initiativen vor der Abstimmung im Bundestag ein deutliches Zeichen setzen. Sie haben alle bereits an ihre bayerischen Bundestagsabgeordneten emails gesendet und gefordert, dass es keine alleinige Machtverlagerung nach Berlin geben darf. Der Föderalismus ist der Kern der deutschen Demokratie und die Freiheits- und Grundrechte der Bürger dürfen keinesfalls noch mehr eingeschränkt werden.

Die Initiativen, sie vertreten mittlerweile über zehntausende Bürgerinnen & Bürger in Bayern, fordern vor allem sinnvolle, gerechte, transparente, nachvollziehbare und vor allem wirksame Maßnahmen wollen! Vor allem fordern Sie, dass endlich der Inzidenzwert als alleiniger Maßstab abgeschafft wird! Auch muss es endlich einheitliche Öffnungen für ALLE Branchen geben! Der Lockdown richtet erhebliche Nebenwirkungen & Kollateralschäden an, wirtschaftlich, sozial aber vor allem psychisch. Der Lockdown ist nicht mehr das richtige Mittel um die Pandemie zu bekämpfen, es braucht endlich wirksamere Lösungen & Konzepte!

Am Sonntag, 18.4. 21 ab 12:05 Uhr rufen alle Initiativen 24 Stunden lang bis Montag 19.4.21 zum 2. GEMEINSAMEN Aktionstag auf. In ganz Bayern werden wieder Kundgebungen, Pressekonferenzen und Aktionen stattfinden. Auch wird wieder zu einer Social Media Aktion aufgerufen, mit dem gemeinsamen hashtag #lasstunsöffnen soll jeder zeigen warum er sich Öffnungen wünscht. Ziel ist zu zeigen, dass Millionen von Bürgern in Bayern einen dringenden Strategiewechsel fordern!

 In Bad Kissingen haben wir folgendes geplant:

  1. Am 18.04. 2021 um 18.05 gibt es auf dem Youtube-Kanal #lasstunsöffnen einen Livestream mit interessanten Interviewpartnern aus Politik, Kultur und Wirtschaft. Zugesagt haben unter anderem bisher Landrat Thomas Bold. Landrat Bad Kissingen, Karl Graf von Stauffenberg, Ralf Ludewig Pro Bad Kissingen, Vizepräsident des Handelsverbandes Bayern e.V. (HBE)
  2. Am 18.04. werden ab 12.05 Uhr Videos aus der Region Unterfranken auf allen Social Media Kanälen gepostet, in denen jeder Unternehmer alleine oder mit seinem Team auf die persönliche bzw. unternehmensspezifische Situation aufmerksam machen sollte. 

Hier ein Beispiel:

https://www.facebook.com/schlerethpflanzenmarkt/videos/226070865978385

Die Plakate für das Video mit dem aktuellen Datum können – ab sofort – auf der Seite https://lasstunsoeffnen.de/ heruntergeladen werden.

 

Tipps für das Video: 

  1. Plakat oder Button #lasstunsöffnen (Button +Aktionsplakat anbei) integrieren (in die Hand nehmen, an die Wand oder Eingangstür platzieren)
  2. Persönliches Statement der aktuellen Situation im Unternehmen, Familie, Kita, Schule, Sportvereine usw.
  3. Appell, das Infektionsschutzgesetz – nicht – zu unterstützen
  4. Natürlich der Appell “LASST UNS ÖFFNEN“ und die beiden Hashtags #lasstunsöffnen und #dielichtergehenausdarf nicht fehlen, mit dem Hinweis auf die vorhandenen Hygienemaßnahmen, die jedes Unternehmen bereits umgesetzt hat usw.
  5. Abschluss -Statement – z.B.: Liebe Politiker! Lasst uns öffnen, bevor die Lichter ausgehen!
  6. Die Posts bitte mit @networkgemeinsamstarkmarkieren, damit wir am Sonntag alle Videos auf dem Facebook-Netzwerkaccount @networkgemeinsamstark teilen und sammeln können.

Natürlich sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, außer dass wir uns klar von Verschwörungstheoretikern / Coronaleugnern und allen extremistischen Gruppierungen abgrenzen und somit auch keine Beschimpfungen, Angriffe unter der Gürtellinie oder Politikerbashing in den Videos eingebaut werden sollen.

Allen Initiativen ist  der Dialog mit der Politik wichtig und Sie wollen gemeinsam mit der Politik Lösungen und Wege aus dem Lockdown erarbeiten. Bereits zugesagt haben für Orte + Namen Politiker

Hinter der Aktion stehen derzeit folgende Initiativen:

Ostbayernsiehtschwarz – Garhammer, Frey und Joska – Niederbayern & Oberpfalz

Wir-stehen-zusammen.com – Rosenheim & Miesbach

GemeinsamZukunft – Grill – München

GemeinsamZukunft Regensburg – Brandl/Henke- Regensburg

Unternehmerkreis Zukunft in Not – Augsburg, Bad

Thermenwelt Füssing/Bäderdreieck – Müller – Bad Füssing, Bad Griesbach, Bad Birnbach

Aktive Unternehmer – Göttges/Weindl- Berchtesgaden

Gemeinsamstark – Nemeth – Bad Kissingen

Wir wollen nicht untergehen – Klehr – Pfaffenhofen

MiteinanderausderKrise – Meier-Krapf – Mühldorf

Lobby für Kinder – Ried/Schwindler – Niederbayern

Allianz gegen Corona – Koch – Garching

Protest Deggendorf – Hopf

Protest Freilassing

Protest Bad Reichenhall

Bustouristik Scherzer – Scherzer – Tegernsee

BDS Bund der Selbstständigen – bayernweit

Wir brauchen Sport – Bayraktar- bayernweit

Die Pressekonferenzen und Kundgebungen werden per Live Stream ausgestrahlt. Unter dem Youtube Kanal #lasstunsöffnen kann jeder alles mitverfolgen.

Weitere Infos findet man auf der Webseite www.lasstunsoeffnen.de, dort wird auch auf die einzelnen Initiativen weiterverlinkt um mehr Details zu erfahren.

Nur GEMEINSAM kann diese Pandemie bekämpft werden!

Kontakt:
Andreas Nemeth

info@nemeth-training.de

Quelle: Initiative #lasstunsöffnen