Die Spuren sehen nach einem geplanten Anschlag aus. Der Verdacht fiel auf einen 56-jährigen Mann, der nach dem Brand nach Italien flüchtete. Die Italienische Polizei konnte Ihn am Gardasee festnehmen. Aktuell sitzt er in Italien in Haft und wartet dort auf seine Auslieferung nach Deutschland.

Dazu Philipp Hümmer von der Polizei Unterfranken: