Start Corona Schweinfurt: Wildpark spendet Ostereier an Leopoldina

Schweinfurt: Wildpark spendet Ostereier an Leopoldina

162
Foto: Leopoldina

Normalerweise werden zu Ostern rund 11.000 Süßigkeiten im Schweinfurter Wildpark versteckt – doch wegen der Corona-Krise musste die Ostereier-Suche dieses Jahr ausfallen. Die Süßigkeiten dafür werden gespendet und nicht alles konnte wieder abbestellt werden. Deshalb ist man auf eine ganz besondere Idee gekommen. Das Team des Wildparks hat sich mit Chef Thomas Leier dazu entschlossen, die vorhandenen Süßigkeiten zu spenden. So konnte am Ostersonntag der Osterhase den Kindern der Kinderstation im Leopoldina-Krankenhaus sowie allen Mitarbeiter, die arbeiten, einen süßen Besuch abstatten. Der Eiskonfekt –Hersteller Eichetti aus Werneck und die Viktor Nußbaumer sponserten Brause, Schokolade und Co. Ergänzt worden ist die Spende um ca. 50 Wildpark-Plüschkaninchen und fünf Wildparkspiele für die Kinderstation.