Start Landkreis Schweinfurt Landkreis: Einer der letzten Rückzugsorte für Feldhamster

Landkreis: Einer der letzten Rückzugsorte für Feldhamster

185

In weiten Teilen Deutschlands ist der Feldhamster völlig verschwunden, auch in Bayern. Der Nager, der sich vor allem in Getreidefeldern wohl fühlt, galt lange als Schädling. Nun steht er auf der Roten Liste der bedrohten Säugetiere und kämpft ums Überleben. Wie das Landesamt für Umwelt jetzt mitgeteilt hat, haben die Feldhamster in Unter- und Mittelfranken ihre letzten Rückzugsgebiete gefunden, so beispielsweise im Landkreis Schweinfurt. Obwohl die Umweltbehörden keine genauen Zahlen nennen können, gehen sie von weiter schrumpfenden Populationen aus. Viele Gebiete seien nicht mehr permanent besiedelt.