Start Franken Unterfranken: Polizei zieht weitere positive Zwischenbilanz bei Ausgangsbeschränkung

Unterfranken: Polizei zieht weitere positive Zwischenbilanz bei Ausgangsbeschränkung

282
Symbolfoto © Christian Licha

Seit dem letzten Wochenende gilt in Bayern die Ausgangsbeschränkung. Die Polizei Unterfranken zieht eine weitere positive Zwischenbilanz. Das hat das Präsidium gestern mitgeteilt. In der Nacht von Montag auf Dienstag musste die Polizei rund 80 Mal bei Corona-Einsätzen ausrücken. So hatten sich beispielsweise mehrere Personen auf einem Spielplatz in Haßfurt getroffen, in Bad Kissingen ist eine private Party aufgelöst worden. Auf sie kommen nun Anzeigen zu.