Start Corona Schweinfurt: Fake-News bezüglich des Corona-Virus im Umlauf

Schweinfurt: Fake-News bezüglich des Corona-Virus im Umlauf

805
PRIMATON Symbolbild

In den sozialen Netzwerken machen Fake-News bezüglich des Corona-Virus die Runde. Demnach soll die Albert-Schweitzer-Mittelschule wegen zweier angeblicher Infektionen zwei Wochen lang geschlossen bleiben. Doch diese Info ist falsch. Der Artikel tauchte auf einer Seite auf, die sich franken.de nennt. Ein Screenshot dieser Nachricht machte die Runde bei Facebook, in dem eben auf die Erkrankung von zwei Mädchen verwiesen wird. Die Stadt Schweinfurt hätte am Samstag über die Erkrankung informiert, was aber auch eine Falschmeldung ist. Der Artikel strotzt vor Rechtschreibfehlern und eine angegebene Telefonnummer führt zu einem Unternehmen, dass jetzt nach eigenen Angaben mit Anrufen überhäuft wird. Die Schule stellt auf ihrer Homepage aber nochmal fest, das es keine Infektionen gibt und der Unterricht ganz normal stattfindet.