Start Landkreis Hassberge Eyrichshof: Hochregallager stößt auf Widerstand

Eyrichshof: Hochregallager stößt auf Widerstand

323
Symbolfoto

Ein Hochregallager soll in Eyrichshof gebaut werden, doch das stößt auf Widerstand. Nach der Übergabe von mehr als 700 Unterschriften für ein Bürgerbegehren, hat man jetzt auch einen Anwalt eingeschaltet. Die Bürgerinitiative hat über ihren Anwalt der Stadtverwaltung Ebern eine Frist gesetzt, dass bei der nächsten Stadtratssitzung erst über die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens und dann erst über die Änderung des Bebauungsplans entschieden wird. So wollen die Vertreter erreichen, dass bei Zulässigkeit bis zum Bürgerentscheid nicht über die Bebauungsplanänderung entschieden werden kann.