Schwimmen und Baden im Main, für viele ist das bei dem Wetter eine echte Abkühlung, allerdings kann das auch gefährlich sein. Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt weist deswegen darauf hin, dass es besondere Bereiche gibt, in denen das Schwimmen verboten ist. Dies gilt vor allem für den Bereich 100 m vor und 100 m hinter Brücken, Schleusen, Kraftwerksanlagen sowie Hafeneinfahrten.

Mehr Infos gibt es hier.

Werbung
Vorheriger ArtikelMain-Rhön: Streiks bei Kaufland, Marktkauf und H&M
Nächster ArtikelSchweinfurt: Stadtbusse fahren wegen Volksfest andere Route