Start Landkreis Schweinfurt Schweinfurt: Asylbewerber stirbt in Haftzelle

Schweinfurt: Asylbewerber stirbt in Haftzelle

2105
Symbolfoto (c) Radio Primaton

Ein 22-Jähriger Somalier ist heute Morgen in einer Zelle der Schweinfurter Polizeiinspektion gestorben. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden bisher aus. Der Verhaftung des Mannes war ein Streit im Ankerzentrum vorausgegangen, zur Verhinderung von Straftaten wurde der Somalier in der Nacht in Gewahrsam genommen. Um 7 Uhr 30 fanden Beamte den Mann tot in seiner Zelle. Nach Medieninformationen handelt es sich um Selbstmord.

In der Regel berichten wir nicht über Selbsttötungen, um keinen Anreiz für Nachahmung zu geben – außer, Suizide erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit. Wenn Sie selbst depressiv sind, Selbstmord-Gedanken haben, kontaktieren Sie bitte umgehend die TelefonseelsorgeUnter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können. Hier finden Sie zudem weitere Informationen und Hilfsangebote.

Weitere Infos folgen.