Start Landkreis Bad Kissingen Bürgerenergiepreis in Unterfranken geht los

Bürgerenergiepreis in Unterfranken geht los

219
Auftakt in die neue Runde des Bürgerenergiepreises Unterfranken: v.l.: Norbert Bauer, Bürgermeister Saal a.d. Saale, Josef Demar, Stv. Landrat Rhön-Grabfeld, Vorjahrespreisträger Johannes und Christina Kürschner, Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann und Ingo Schroers, Leiter Geschäftsbereich Kommunen, Bayernwerk Netz GmbH. Foto: Annette Seidel/Bayernwerk AG

Mit außergewöhnlichen Ideen Energie sparen. Privatpersonen, Vereine, Schulen und Kindergärten können sich ab sofort mit ihren Ideen für den Bürgerenergiepreis 2019 bewerben. Das beste Projekt wird mit 10.000 Euro belohnt. Für Eugen Ehmann den Regierungspräsidenten von Unterfranken ein wichtiges Thema:

Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum Mitte Juli. Bewerben kann man sich jeder Bürger über das Bayerwerk.