Er soll auf einer Faschingsveranstaltung in Bad Brückenau Frauen begrabscht und Gäste provoziert haben, jetzt sucht die Polizei Zeugen. Der 29-Jährige soll andere Teilnehmern am Wochenende unter anderem auch den Mittelfinger gezeigt haben. Da er nicht freiwillig gehen wollte, musste die Polizei eingreifen. Mit 2,2 Promille kam er in die Ausnüchterungszelle.

Werbung
Vorheriger ArtikelBad Neustadt: Stadt muss rund 50.000 Euro Negativzinsen zahlen
Nächster ArtikelHaßfurt: Rekordhaushalt für 2019