Start Main-Rhön Main-Rhön: ADAC veröffentlicht Stauprognose für Weihnachtsferien

Main-Rhön: ADAC veröffentlicht Stauprognose für Weihnachtsferien

433
Stauprognose Weihnachten – © ADAC e.V.

Der ADAC hat heute seine Stauprognose für die Weihnachtsferien veröffentlicht. Sowohl die Autobahnen als auch die städtischen Straßen werden zu Ferienbeginn gut gefüllt sein. Gerade die Nord-Süd Verbindung ist besonders gefährdet.

ADAC Verkehrsexperte Wolfgang Lieberth erklärt: „Nach unseren Berechnungen, wird am Freitag den 21. und Samstag den 22. Dezember mit erhöhtem Verkehrsaufkommen auf den Autobahnen zu rechnen sein. Für Wintersporturlauber ist Samstag Hauptanreisetag. Ab Sonntag, den 23. Dezember, sollte sich das Verhältnis auf den Straßen wieder normalisieren. Am 26. Dezember rechnen wir vom ADAC mit einem erneuten Anstieg der Staugefahr, aufgrund der ersten Rückreisenden, die zu Silvester wieder zu Hause sein wollen. So stark wie beim Hinreiseverkehr wird das Verkehrsaufkommen allerdings nicht sein.“

Ein besonders hohes Staurisiko wird auf der A3 und auf der A7 erwartet. Risikofaktoren dabei sind auch die Ballungsräume von Nürnberg und Würzburg.