Start Main-Rhön Unterfranken: Preisträgerin für German Jewish History Award steht fest

Unterfranken: Preisträgerin für German Jewish History Award steht fest

28
Schweinfurt
Foto (c) Radio Primaton

Die Preisträger der German Jewish History Awards 2019 stehen fest. Der Award wird im Januar in Berlin verliehen – darüber freuen kann sich auch jemand aus der Region Main-Rhön:
Elisabeth Böhrer hat mit ihren sorgfältigen Recherchen das Gedenken an die einst florierenden jüdischen Gemeinden von Schweinfurt, Bad Kissingen und anderen unterfränkischen Städten bewahrt. Unter anderem hat sie ein Buch über den jüdischen Friedhof von Schweinfurt geschrieben, nachdem sie mehr als 300 Grabsteine entziffert und zu den dort begrabenen Familien recherchiert hatte. Mit dem Award werden eben solche Bürger geehrt, die auf freiwilliger Basis in ihren Heimatorten einen herausragenden Beitrag zur Wahrung des Gedenkens an die jüdische Vergangenheit leisten.